Dein Gewerbe startet hier

Bekomme alle Behörden-Dokumente und spare dabei viel Zeit und Geld.

4,9  ★★★★★   *

GewerbeAnmeldung.com

Wir helfen Dir beim ausfüllen der Anmeldeformulare!

Gewerbe ummelden

Wenn man gerade dabei ist Änderungen ein seinem Betrieb vorzunehmen, aber man nicht weiß, wie genau das ablaufen soll und was genau man dafür tun muss, dann ist man auf GewerbeAnmeldung.com auf der richtigen Seite! GewerbeAnmeldung.com liefert alle wichtigen Informationen, die man benötigt und hilft sogar einem dabei!

Kann man ein Gewerbe ummelden?

So wie man das Recht zur Gewerbefreiheit hat, hat man auch ebenfalls das Recht sein Gewerbe umzumelden. Doch um sein Gewerbe umzumelden, braucht man auch dafür ein Grund. Eine Gewerbeummeldung kann ich verschiedenen Situationen in Frage kommen.

Wann muss man ein Gewerbe ummelden?

Es gibt verschiedene Situationen wann eine Ummeldung in Frage kommen kann. Diese könnten sein:

  • beim Umzug des Betriebes
  • wenn sich die Tätigkeit ändert
  • wenn eine weitere Tätigkeit ausgeübt werden soll
  • die Rechtsform ändert sich
  • Geschäftsführer ändert sich

Die Gewerbeummeldung muss auch wie bei der Anmeldung des Gewerbes sofort erfolgen. Bei mehreren Gesellschaftern bzw. Geschäftsführenden müssen alle damit einverstanden sein und auch dementsprechend das Formular zur Gewerbeummeldung unterschreiben. Wenn sich die Rechtsform eine Gewerbes ändert, reicht es nicht das Gewerbe nur umzumelden. In diesem Fall muss zunächst der Betrieb abgemeldet werden und erneut angemeldet werden. Angenommen die Rechtsform ändert sich von einer GbR in eine GmbH. Dann muss man noch andere Voraussetzungen erfüllen. Zunächst muss man einen Gesellschaftsvertrag aufsetzen, welches bei der GbR nicht notwendig war und auch beim Notar diese beurkunden lassen. Bei der Änderung oder Erweiterung der Dienstleistungen reicht die Ummeldung aus.

Wie meldet man ein Gewerbe beim Umzug um?

Falls das Gewerbe umziehen sollte, aber immer noch innerhalb der selben Stadt seinen Sitz hat, reicht es die neue Adresse bei der Ummeldung anzugeben. Falls aber das Gewerbe in eine andere Stadt umzieht, sieht es anders aus. Dafür muss man zuerst in der alten Stadt das Gewerbe anmelden und in der neuen jeweiligen Stadt anmelden. Da dann ein anderes Gewerbeamt für das Gewerbe zuständig ist, reicht die einfache Ummeldung nicht.

Wo meldet man ein Gewerbe um?

Das Gewerbe muss man auch wie bei der bei der Anmeldung beim zuständigen Gewerbeamt ummelden. Das Gewerbeamt, wo man der Anmeldung nachgekommen ist, ist auch dementsprechend zuständig für die Ummeldung. Bei der Gewerbeummeldung muss man beim Gewerbeamt das Formular zur Gewerbeummeldung ausfüllen. Das Gewerbe Ummeldung Formular ist das selbe wie auch bei der Anmeldung. Hierbei macht man die selben Angaben auch und gibt dann die neuen Angaben statt die alten an. Wenn sich z b die Tätigkeit ändert, gibt man direkt die neue Tätigkeit an. Zusätzlich muss man auch die notwendigen Unterlagen einreichen. Unterlagen, die benötigt werden, sind:

  • der gültige Personalausweis oder Reisepass
  • bei nicht EU-Bürgern ein gültiger Aufenthaltstitel
  • der alte Gewerbeschein

Das Ummelden erfolgt in der Regel sofort, in dem der Beamte es bearbeitet. Dafür muss man die entsprechende Gebühr bezahlen. Die Bearbeitungsgebühren hängen von der jeweiligen Stadt ab, kosten aber in der Regel genauso viel wie bei der Gewerbeanmeldung. In der Regel belaufen sich die Kosten auf 20 bis 60 Euro.

Kann man ein Gewerbe verspätet ummelden?

Die Ummeldung des Gewerbes sollte unverzüglich vorgenommen werden. Es herrscht in Deutschland nach der GeWo Anzeigepflicht. Das heißt, dass zum einen eine gewerbliche Tätigkeit angezeigt werden muss und somit auch alle anderen Informationen, die mit der Tätigkeit zusammenhängen. Falls man die Gewerbeummeldung zu spät vornimmt, kann es sein, dass es zu Bußgeld in Höhe von mehreren Tausenden Euro kommen kann. Falls man nicht wusste, dass man einer Gewerbeummeldung nachkommen musste, sollte man dies schleunigst nachholen. Ein Gewerbe kann nur maximal innerhalb von drei Monaten rückwirkend angemeldet werden.

Kann man ein Gewerbe online ummelden?

Inzwischen bieten auch viele Städte eine Online Plattform an, wo man einer Gewerbeanmeldung nachkommen kann. Wenn die jeweilige Stadt dies anbietet, kann man der Gewerbeummeldung auch online nachkommen. Auch hier muss man alle notwendigen Unterlagen einreichen und die Bearbeitungsgebühr zahlen. Nach dem die Ummeldung bearbeitet worden ist, kriegt man auch eine Bestätigung. Der Vorteil hierbei ist, dass man nicht erst einen Termin machen oder vor Ort erscheinen muss. Man kann der Gewerbeummeldung jeder Zeit bequem von Zuhause aus nachkommen. Da man sich schon mit der Anmeldung auskennt, kennt man sich auch mit dem Formular aus und kann es ohne Probleme ausfüllen. Nach dem man die Bestätigung bekommen hat, ist die Ummeldung offiziell.

Muss man auch zu den weiteren Behörden?

In der Regel erhalten die weiteren Behörden automatisch die Informationen der Gewerbeummeldung vom Gewerbeamt. Zu den Behörden gehören: das Finanzamt, die Industrie- und Handelskammer, eventuell Handwerkskammer (je nach Tätigkeit), Arbeitsagentur und wo die Ummeldung des Gewerbes noch erfolgen muss.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Ummeldung eines Gewerbes sofort erfolgen muss. Eine Gewerbeummeldung kann in verschiedenen Situationen in Frage kommen. Der Ummeldung eines Gewerbes muss man nachkommen, wenn der Betrieb umzieht, sich die Tätigkeit ändert oder mehrere Dienstleistungen angeboten werden sollen, der Geschäftsführer sich ändert oder die Rechtsform. In jedem Fall muss die Änderung angezeigt werden. Dies macht man beim zuständigen Gewerbeamt. Beim Gewerbeamt muss man das Formular zur Gewerbeummeldung ausfüllen. Im Prinzip ist es das selbe Formular, wie auch bei der Anmeldung. Neben dem Formular muss man auch die erforderlichen Unterlagen einreichen. Dazu gehört der Personalausweis oder Reisepass und der alte Gewerbeschein. Eventuell können auch andere Unterlagen gefordert werden. Je nach Stadt kann man sogar der Gewerbeummeldung von Zuhause aus nachkommen mit dem Onlineverfahren. Es ist das selbe wie auch bei der Ummeldung vor Ort. Nach dem man der Ummeldung nachgekommen ist erhält man auch eine Bestätigung. Andere Behörden, die von de Gewerbeummeldung betroffen sind, werden automatisch vom zuständigen Gewerbeamt informiert. Die Ummeldung des Gewerbes sollte man nicht vor sich hinschieben, sondern schnell erledigen. Ansonsten kann einem Bußgeld drohen und kann teurer enden, als es eigentlich ist.

 

Gewerbe ummelden

Mit Hilfe von Gewerbeanmeldung.com kannst du deine Ziele schnell erreichen

Einfache Gewerbeaumeldung in diesen schweren Zeiten​

​​Zeitsparend

Alle Behörden-Dokumente ​ausgefüllt

​​Persönlicher Ansprechpartner

Kostenlose Hilfe im Notfall

Bonus: IHK ​​-Gebühren-Beratung

​​Oliver Korpilla: „Ich helfe Menschen ein Unternehmen zu gründen, damit sie machen können was sie lieben …
Ärger und Stress mit den Behörden vermeiden

Einfach ​deinen Antrag ausfüllen und alle wichtigen Behörden-Dokumente fertig und perfekt auf dich zuschnitten per Brief-Post ​erhalten mit denen du dann nur noch zu deinem zuständigen Gewerbeamt gehen kannst um dein Gewerbe umzumelden​.

Alles ​online ausfüllen

Sicher und schnell​ alle Behörden-Dokumente online ausfüllen. Spielerisch in nur wenigen Klicks: Gewerbeanmeldung, Finanzamt, UST-ID, IHK Gebühren-Beratung, Betriebsnummer … ​​

Bessere Wahl für bessere Ergebnisse

Optimiere deine Firma von Beginn an, so dass du besonders viel Zeit und auch Geld sparst.

​​Schütze dein Start-Up von der ersten Minute an …

Bonus: ​Deine IHK​-Gebühren-Beratung!


Der schnellste Weg zur Selbstständigkeit

1
Einfach online ​​ mit nur wenigen Klicks
2
​​Fertig ausgefüllte Behörden Dokumente per Post erhalten
3
E​ndlich frei und selbstständig sein

Kundenzufriedenheit

gewerbeanmeldung
Ich bin seit 4 Jahren selbstständig. Von Beginn an arbeite ich mit Oliver zusammen. Er hat mir gute Ideen gegeben für meine Putzfirma. Oliver lieferte mir fast täglich Kundenanfragen. Ich habe mittlerweile so viele Putzaufträge, dass ich nun sechs Mitarbeiter einsetze und selber nur noch die Leitung meiner Mitarbeiter übernehme …

Roman Dinner​Köln

gewerbeanmeldung
I​ch hatte Angst, mein Gewerbe anzumelden und direkt am Anfang etwas falsch zu machen. Oliver hat mir vom ersten Tag an dabei geholfen, alles richtig zu machen.

M. Sorge​Bergisch Gladbach

gewerbeanmeldung
Super Service, schnelle und professionelle Abwicklung. Gerne wieder

​​David Winkel​NRW


Wähle dein ​Start-Paket

    • Lite

    • LITE

    • 0.-€*

      • Gewerbe Ummeldung Formular
      • Experten-Check
      • Finanzamt Formular
      • UST-ID (Umsatzsteuer ID)
      • Betriebsnummer Antrag
      • IHK Gebühren-Beratung
      • Persönlicher Ansprechpartner
      • Hilfe im Notfall
    • HIER BEANTRAGEN
    • EMPFEHLUNG

    • GESAMT-PAKET

    • 99.-€*

      • Gewerbe Ummeldung Formular
      • Experten-Check
      • Finanzamt Formular
      • UST-ID (Umsatzsteuer ID)
      • Betriebsnummer Antrag
      • IHK Gebühren-Beratung
      • Persönlicher Ansprechpartner
      • Hilfe im Notfall
    • HIER BEANTRAGEN

* Alle Angebote richten sich ausschließlich an Existenzgründer und Unternehmer in Deutschland. Alle Preise netto zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Stand 1.Juli 2019

​** ​Erst durch drücken des großen blauen Buttons am Ende des Bestellprozesses ​“Jetzt zahlungspflichtig Bestellen“ legen wir umgehend mit der Bearbeitung ihrer ​angeforderten Unterlagen los. ​Da wir die Unterlagen sehr zeitnah nach der Bestellung für Sie ​vorbereiten ist ein Widerruf​, Storno oder Kündigung der Pakete „nur Ummeldung“ ​und „Gesamt-Paket“ ausgeschlossen. Beachten Sie, das wir KEINE Gewerbeunmeldung durchführen, wir erstellen die Unterlagen mit denen Sie dann zu Ihrem zuständigen Gewerbeamt gehen können um Ihr Gewerbe umzumelden. Alle aufgeführten Preise ​sind netto zzgl. 19% MwSt (vom 1. Juli bis 31.12.2020 von 16% statt 19%) und verstehen sich zzgl. 9,97 Euro Bearbeitungskosten für die Erstellung der ​Dokumente. Auf ​Wunsch ​​erhalten sie die Basis-Dokumente zusätzlich ausgedruckt per Briefpost (im Preis inbegriffen).


Fragen – Antworten

Kostenlos:
Das behördlich anerkannte Gewerbeformular ​kannst Du bei uns kostenlos ausfüllen!

​Gewerbeanmeldung.com Formular kostet €20, aber wir haben das für dich bezahlt! Wir bitten dich nur, die Versandkosten und Bearbeitung in Höhe von einmalig €9,97 zu übernehmen. Deine Informationen sind sicher und werden nicht weitergegeben.
Du wirst durch einen kurzen und einfachen Fragebogen mit unserem Hilfs-Assistenten begleitet.

Am Ende findet nochmal ein Experten-Check statt:
Ein Experte prüft Deine Eingaben – kostenlos
​​Im Bestellprozess kannst du die Gewerbeschutzpflicht.de zubuchen. Hier ​profitierst du 30 Minuten pro Woche kostenfrei vom ​Support-Team unter der dir dafür zugesendeten E-Mail-Adresse. ​Hier ​wirst du beraten von Experten die viele Jahre ​Erfahrung in Ihrem Bereich haben. Üblicherweise kosten solche Experten/Coaches/Berater schnell mal 100.- und mehr pro Stunde. Du erhälst im ersten Jahr diesen Service für nur 17.-/Mon*
​Nein, wir drucken alles aus​. Außerdem prüfen wir Deine Eingaben und senden Dir alle Dokumente per Brief-Post zu.
​​Wir nehmen keine Anmeldungen vor, wir helfen dir dabei, alle wichtigen Behördendokumente auszüfüllen. Über unseren sehr einfachen Anmelde-Assistenten erfahren wir, was für eine Gewerbeanmeldung in deinem Falle wichtig ist. Du erhältst dann alle Unterlagen wie Gewerbeanmeldung, Finanzamt, UST-ID, Betriebsnummer vom Jobcenter usw. von uns per Post zugeschickt.
​​Durch die Anmeldung deines Gewerbes wirst du automatisch Mitglied der IHK. Die IHK meldet sich nach der Gewerbeanmeldung mit einem Biref per Post bei dir.
​Ja, Oliver ist seit 1996 Online-Unternehmer und hat in dieser Zeit über 1.000.000 Kunden glücklich gemacht. Aus diesem Wissen kannst Du profitieren. Nutze Hierfür einfach das Kontaktformular und schreibe Oliver eine Nachricht. Er meldet sich bei Dir…

Mehr zum Thema ummelden Deines Gewerbe: